Balkontisch

 
Ordnung für laue Sommerabende
Der praktische DIY-Tisch für den Balkon

Genießen Sie den wohlverdienten Feierabend gemütlich mit einem Buch oder einen freien Tag mit Freunden - mit dem selbstgebauten Tisch ist immer ein Plätzchen frei!

Geben Sie eine eigene Bewertung ab
Geben Sie eine eigene Bewertung ab
Geben Sie eine eigene Bewertung ab
Geben Sie eine eigene Bewertung ab
Geben Sie eine eigene Bewertung ab
0 Bewertungen
Vielen Dank für Ihre Bewertung Diese Funktion lässt sich nur mit aktiverten Cookies nutzen.
0 Bewertungen

Schwierigkeitsgrad

Kosten

Zeitaufwand

Was gibt es Schöneres als einen lauen Sommerabend auf dem Balkon zu verbringen? Ob den wohlverdienten Feierabend ganz gemütlich mit einem guten Buch oder einen freien Tag gesellig mit Freunden genießen – mit dem praktischen DIY-Tisch ist immer ein Plätzchen frei. Durch die geschickte Dreiecksform passt er in jede Ecke und schafft so auch auf kleineren Balkonen ausreichend Abstellfläche für Gläser, Sonnenbrille und den Lieblingsroman.

  • Easy
    Easy Werkzeuge
    Wenn Du es einfach willst.
  • Universal
    Universal Werkzeuge
    Vielseitigkeit für mehr.
  • Advanced
    Advanced Werkzeuge
    Wenn Du das Beste suchst.

Benötigte Elektrowerkzeuge:

Hilfsmittel:

  • Stichsägeblatt T 308 BF
  • Winkellineal
  • Bleistift

Benötigte Materialien:

  • Bretter für Tischflächen
  • Latte für die stabilisierende Unterkonstruktion (Konterlattung)
  • Holzschrauben
  • Aluminiumrohr (Durchmesser 7 mm)
  • Seil (Durchmesser max. 5 mm)
  • transparente Lasur für Hölzer im Außenbereich

Detailierte Materialliste einblenden

Pos.

Stk.

Bezeichnung

Länge

Breite

Stärke

Material

0

2

Bretter für Tischflächen

3 m

74 mm

22 mm

Fichte

1

1

Latte für die stabilisierende Unterkonstruktion (Konterlattung)

3 m

44 mm

22 mm

Fichte

2

44

Holzschrauben

40 mm

3,5 mm

Edelstahl

3

1

Aluminiumrohr (Durchmesser 7 mm)

1 m

4

1

Seil (Durchmesser max. 5 mm)

3 m

z. B. aus Kunstfaser

5

250 ml

transparente Lasur für Hölzer im Außenbereich

1

Ausmessen der richtigen Größe

1 - Ausmessen der richtigen Größe
Ausmessen der richtigen Größe

Damit der Tisch in der richtigen Größe gebaut wird und am Ende exakt an die gewünschte Stelle passt, bestimmen Sie zunächst die Maße – im Beispiel hat der Tisch die Maße 90 x 66 x 66 cm und ist circa 30 cm hoch. Zersägen Sie zunächst eines der Bretter in sechs immer kleiner werdende Stücke (90 cm, 80 cm, 60 cm, 40 cm, 20 cm und 10 cm) und legen diese anschließend so hintereinander, dass die Form eines Dreiecks erkennbar ist. Danach zeichnen Sie die genauen Maße der Balkonecke mithilfe eines Winkellineals ein, sodass ein rechtwinkliges Dreieck mit zwei gleich langen Seiten entsteht.

2

Zusägen der Bretter

2 - Zusägen der Bretter
Zusägen der Bretter

Als Nächstes schneiden Sie die Bretter entlang der zuvor eingezeichneten Linie mit einer Stichsäge auf die exakte Länge zu, beispielsweise mit der Akku-Multisäge PST 10,8 LI von Bosch. Anschließend sägen Sie beide Leisten für die Unterkonstruktion zu, auf der Sie die Bretter danach fixieren. Hierzu legen Sie die Latte mit etwas Abstand zum Rand an einen Schenkel des Dreiecks an, zeichnen die Maße an und sägen sie so schräg ab, dass die Latte in den Winkel des Dreiecks passt.

Achtung: Tragen Sie beim Arbeiten mit der Multisäge zur Sicherheit Arbeitshandschuhe.

3

Abschleifen der Schnittkanten

3 - Abschleifen der Schnittkanten
Abschleifen der Schnittkanten

Bevor es ans Zusammenschrauben geht, sollten Sie die Schnittkanten aller zugesägten Teile zuerst gründlich abschleifen. Hierfür eignet sich der handliche Multischleifer PSM Primo von Bosch.

4

Festschrauben und Bohren

4 - Festschrauben und Bohren
Festschrauben und Bohren

Jetzt müssen Sie die zugesägten Bretter an den Latten der Unterkonstruktion befestigen. Hierzu legen Sie die in Schritt 1 zugeschnittenen Bretter in ihre Dreiecksform und schrauben die vorab zugesägten Latten mit jeweils elf Holzschrauben an den beiden gleichlangen Seiten des Dreiecks (insgesamt 22 Schrauben pro Tischfläche) fest. Damit das Holz dabei nicht ausreißt, bohren Sie die Löcher für die Schrauben zunächst vor, beispielsweise mit dem Bohr-Aufsatz für den Akku-Schrauber Ixo von Bosch. Danach drehen Sie mit dem Ixo die Schrauben ein. Um den Balkontisch wetterfest zu machen, imprägnieren Sie ihn zum Schluss mit einer wetterfesten Holzlasur.

Hinweis: Wiederholen Sie die Schritte eins bis vier auch für die untere Tischebene, sodass zwei identische Dreiecks-Tischplatten entstehen.

5

Durchsägen der Rohre

5 - Durchsägen der Rohre
Durchsägen der Rohre

Während die Wetterschutzlasur trocknet (bitte beachten Sie hier die Angaben des Herstellers), geht es an die Aufhängung. Sägen Sie mit der Multisäge und einem Metallsägeblatt das Rohr so durch, dass drei gleich lange Stücke von 30 cm entstehen. Diese dienen als Abstandshalter zwischen den beiden Tischplatten.

6

Anfertigen der Aufhängung

6 - Anfertigen der Aufhängung
Anfertigen der Aufhängung

Im letzten Schritt fertigen Sie die Aufhängung für den Balkontisch am Geländer an. Dafür bohren Sie mit dem Ixo Bohr-Aufsatz drei Löcher pro Tischplatte, sprich eins in jeder Ecke. Passen Sie die Löcher der Stärke des Nylonbands an (maximal 5 mm Durchmesser). Nun schneiden Sie das Seil in drei gleich lange Stücke. Die Seile fädeln Sie anschließend durch die Löcher in den Tischplatten und durch die Abstandshalter und fixieren diese sowohl auf der Unterseite der unteren Platte als auch über der oberen Platte. Nun knoten Sie die drei oberen Enden der Seile am Balkongeländer mit einem Stellring fest und fertig ist der platzsparende Balkontisch für laue Sommerabende.

Jetzt ist Entspannung pur angesagt: Setzen Sie Ihre Sonnenbrille auf und genießen Sie ihren Lieblingsroman.


Produktempfehlungen

Multischleifer - PSM Primo Multischleifer

PSM Primo


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


 

Service Hotline & Anwendungsberatung

Bei Fragen rund um unsere Produkte und Anwendungen

:0711/400 40 480

Montag - Freitag: 08 - 20 Uhr
Samstag: 08 - 16 Uhr


Kontaktformular

Händlersuche

 
 
 
DE
Merken
Gemerkt
Jetzt kaufen
Filter zurücksetzen
Filter anzeigen
Filter ausblenden
Vielen Dank für Ihre Bewertung
Vielen Dank für Ihre Bewertung
Weitere Projekte anzeigen
Weitere Projekte ausblenden
Artikelvarianten ausblenden
Artikelvarianten einblenden
Anwendungstipp schließen
Anwendungstipp öffnen
Erfahrungsbericht lesen
Erfahrungsbericht schließen
Detailierte Materialliste ausblenden
Detailierte Materialliste einblenden
Vergleichsliste
Produkte
Produkt
Weitere Empfehlungen anzeigen
Weitere Empfehlungen ausblenden