Gehrungsschnitt

Um zwei Werkstücke winklig zu verbinden, werden die zu verbindenden Flächen schräg (meist 45 Grad) angeschnitten. Diese Gehrungsschnitte können mit Hilfe von Kreissägen mit Führungsschiene oder mit Stationärsägen (z. B. Kapp- und Gehrungssägen) hergestellt werden. Einige Baumärkte verleihen Stationärsägen – doch ein geübter Heimwerker kann einen Gehrungsschnitt auch mit einer Handkreissäge mit Führungsschiene anfertigen.

Gehrungsschnitt
Gehrungsschnitt
 
DE
Merken
Gemerkt
Jetzt kaufen
Filter zurücksetzen
Filter anzeigen
Filter ausblenden
Vielen Dank für Ihre Bewertung
Vielen Dank für Ihre Bewertung
Weitere Projekte anzeigen
Weitere Projekte ausblenden
Artikelvarianten ausblenden
Artikelvarianten einblenden
Anwendungstipp schließen
Anwendungstipp öffnen
Erfahrungsbericht lesen
Erfahrungsbericht schließen
Detailierte Materialliste ausblenden
Detailierte Materialliste einblenden
Vergleichsliste
Produkte
Produkt
Weitere Empfehlungen anzeigen
Weitere Empfehlungen ausblenden